Meditation

Die positiven Wirkungen der Meditation sind schon lange bekannt und sogar anerkannt. Viele Studien und Artikel befassen sich mit den positiven Wirkungen der Meditation und immer mehr Menschen entdecken erfreulicherweise Meditation für sich.

Achtsamkeits-Meditation, Mantra-Meditation, Metta-Meditation, Kundalini-Meditation und noch einige mehr – das Spektrum ist sehr breit, aber jede Art von Meditation bringt uns ein bisschen näher an uns selbst heran und fördert die Achtsamkeit uns selbst gegenüber.

Meditation ist die schönste Form der Selbstliebe. Eine liebevolle und achtsame Wahrnehmung der eigenen Emotionen, Gedanken und Gefühle. Beobachtung und Akzeptanz dessen, was in uns da ist und in uns abläuft. Ohne es zu verurteilen, ohne es zu kommentieren, ohne es wegzudrücken. 

Alles was wir sind, alles was wir empfinden und fühlen und denken ist erstmal willkommen und wird mit offenen Armen (und offenem Geist) empfangen.

Jeder kann meditieren und man kann beim Meditieren nicht versagen. 

In einer Einzelstunde gehen wir auf Deine Wünsche ein, setzten wir genau dort an, wo Du in deiner Meditationspraxis stehst, beschäftigen wir uns damit, was Deine aktuelle Herausforderung ist.

Schreibe einen Kommentar